Bericht

Rückblick - also was bei den Heilabenden so alles geschah...

Heilabend Bericht Ruckblick

Hier der Rückblick zu den letzten Heilungsabenden. So einen Bericht erhalten Sie per Email innerhalb einiger Tage nach dem Heilabend.

Der Rückblick stellt den Teilnehmern Folgendes zur Verfügung:

  • die Energie des Heilabends
  • einen Bericht darüber, was bei der Sitzung geschehen ist, was ich wahrgenommen und gesehen habe
  • viele Erklärungen und Tipps zur Umsetzung der positiven Veränderungen
  • Erfahrungen anderer Teilnehmer - hilfreich für die eigenen Erkenntnisse und vor allem, um das eigene Geschehen noch besser zuordnen zu können, ohne sich dabei allein zu fühlen

Ich freu mich natürlich auf alle Feedbacks, da die das Entstehen dieser Berichte sehr unterstützen.

Also ganz, ganz lieben Dank an Euch/Sie alle! Ich kann meine Dankbarkeit für Euer/Ihr Vertrauen und für all die Feedbacks echt nicht in Worte fassen. Ich bin so glücklich und dankbar Euch/Sie ein Stückchen des Weges begleiten zu dürfen!!! :-)

Eine liebe Teilnehmerin hat mich gebeten, auch einen Dank - ein AN'ANASHA (heißt in der Elohim-Sprache "DANKE von Seele zu Seele") an alle, die die Feedbacks schreiben, auszusprechen:

"Es hilft mir sehr wenn ich lesen darf und sehe dass ich nicht allein mit meinen Erlebnissen bin. Manchmal hab ich einfach nur gedacht: pack alles an die Seite, du spinnst. Besonders hilfreich war und ist "etwas Neues kommt, erst wenn das Alte vorher geht"... Es ist noch vieles "im Gange" doch dies wollte ich erstmal "loswerden". In vermehrter Zuversicht... und in vermehrter Dankbarkeit für dich du Liebe für dein Wirken und Sein!"


Aufrichtung Eleua Zentrum

Heilabend "Befreiung vom familiären Ballast - Teil 1: weibliche Energien" vom 23.11.21

Rückblick Teil 1 vom 30.11.21

Hallo meine Liebsten,

ich habe mit einer großen Intensität gerechnet, aber nicht mit so einer…

Im Vergleich dazu war der Heilabend davor z.Th. Kollektiv ein „Kinderspiel“. Was irgendwie auch klar ist, denn mit dem kollektiven Feld sind wir zwar alle verbunden, können uns dem aber manchmal auch entziehen. Und es gibt nicht so viele tief-persönliche Verbindungen. Doch unseren Wurzeln können wir nicht „entkommen“, sie haben uns geprägt, sie machen uns aus…

Deswegen ist es so wichtig sie zu heilen, um dann wirklich auf allen Ebenen gedeihen zu können.

Dementsprechend intensiv war auch die Sitzung. Insbesondere da es diesmal um die weiblichen Energien ging - und zwar bei Mann, wie Frau, mütterlich, wie väterlich - die jetzt in uns allen heilen wollen, da sie in den letzten Jahrtausenden so verdrängt, vernachlässigt, belächelt oder beschämt wurden.

Und die sich von der alleinigen Dominanz des Verstandes und der Logik (männliche Energien) allmählich befreien und erholen müssen, um sich dann mit dem Gegenpol ebenbürtig vereinen zu können…

Die Vorbereitung hat wie immer schon ein paar Tage davor angefangen. Manchen von Euch ging es da entsprechend schlechter, da aus der Versenkung Themen an die Oberfläche kamen, die bisher nur versteckt aus dem Hintergrund wirkten, aber zum Auflösen nicht wirklich zugänglich waren.

Ich musste schmunzeln, wie eine Teilnehmerin diesen Prozess beschrieb, obwohl sie den Heilabend komplett vergaß und dennoch alle „Vorbereitungs-Symptome“ mitbekam. Ja, auf das Heilerteam ist einfach Verlass, hihi :-)))

Insbesondere am Montag fühlte es sich für mich schon wie die Sitzung an. Denn wie Ihr wisst, verbinde ich mich zusammen mit dem Heilerteam jeden Tag mit Euch. Es sind meist ein paar Minuten (meist 10-15) voller wunderschöner Segnungsenergien. Meistens nachts und/oder morgens bzw. vormittags. Und bei dieser Staffel scheint es noch intensiver sein als bisher.

Doch am Montag, direkt vor der Sitzung, war die Energie bereits so stark, dass ich gute 1,5 Stunden am frühen Abend sie einfach ins Feld der Teilnehmer fließen liess, da mich diese so starke, zutiefst berührende und beglückende Liebesenergie einfach mitnahm und nicht losließ :-)

Einige von Euch haben es wahrgenommen und einer der Teilnehmer hat es so kommentiert: „Was war denn da gestern spätabends los? (…) Da waren so wilde (aber nette) Energien am Pulsieren, fast wie seinerzeit, als ich meine Kundalini-Erweckung hatte oder was immer das damals war. Bin heute allerdings noch recht gebeutelt davon, aber mannmannmann: So gespannt war ich ja selten auf einen Heilabend!“

Später ist mir dann klar geworden, dass dies eine Zusatz-Vorbereitung auf diesen Heilabend war, denn wie es sich herausstellte, ging es am Dienstag insbesondere um bisher zutiefst verdrängte, „weg-gesperrte“, da besonders toxische, fast schon „beißende“ Energien, die in der aktuellen Zeit zunehmend an die Oberfläche kommen. Beschleunigt und verstärkt durch die globalen Turbulenzen.

Alte Schocks und Traumata, uralte Ängste, Verletzungen, Ohnmacht, Opfer-Rolle, Wut, Groll, Schuld, Scham und eine ganze Palette nicht verarbeiteter Gefühle und Emotionen, auf die ich hier nicht mal eingehen will.

Da sich die weibliche Energie vor allem in der linken Körperhälfte ausdrückt, war das für viele vermutlich mehr auf der linken Seite spürbar. Aber natürlich nicht nur.

Es ging von oben nach unten durch alle Ebenen und Bereiche, sowohl die dazugehörigen Bereiche im Gehirn, dann entlang der Wirbelsäule, insbesondere auf der Schulterhöhe, und dann ganz ganz besonders im 1. und 2. Chakra. Also Unterbauch, Genitalien, Hüften, Knie, Füße und dann rein in die Erde.

Und diese toxischen Muster schienen sehr widerstandsfähig zu sein. Doch das Heilerteam und ich waren sehr geduldig und blieben dran. Und zwar fast 2,5 Stunden! Damit hätte ich echt nicht gerechnet! Erst kurz vor 00:00 Uhr ist es ruhiger, weicher und sanfter geworden.

Ganz besonders behilflich dabei waren Mutter Maria und Jesus, und natürlich all die wunderschönen weiblichen Energien der GÖTTINNEN, KÖNIGINNEN oder FEEN. Die dir auch nach der Sitzung unterstützend zur Seite stehen können, wenn Du es möchtest.

Vor allem um sich all die Qualitäten der weiblichen Energie so wirklich zu erlauben und sie auszuleben, wie: Liebe, Freude, Leichtigkeit, Verspieltheit, Leidenschaft, Intuition, Feinfühligkeit, Empathie, Hingabe, Kreativität, es fließen lassen, die süße des Lebens annehmen können, das Leben genießen und zelebrieren…

Besonders unterstützend ist bei diesem Prozess auch das YIN & YANG SET.

Da dieser Heiligabend so intensiv war, können natürlich auch die Verarbeitungsprozesse dementsprechend sein. Bei jedem ist es dennoch stets ganz individuell und persönlich.

Und generell können (müssen aber nicht) nach der Sitzung (bei manchen auch in der Vorbereitungsphase schon) folgende Entgiftungs- und Reinigungs-Erscheinungen - seelisch, wie körperlich, insbesondere in den ersten 3-5 Tagen, auftreten: wie z.B. Müdigkeit, erhöhtes Schlafbedürfnis, intensive Träume, in denen Vieles verarbeitet wird, Emotionalität, anfängliche Traurigkeit, Leere, das Bedürfnis allein zu sein, Muskelkater, verstärkte Ausscheidung, Grippe-ähnliche Symptome u.Ä… Auch Kopfschmerzen - v.a. wenn die Entgiftung einsetzt und man nicht genug getrunken und sich zu viel in geschlossenen Räumen aufgehalten hat. Bei jedem wie es gerade individuell "gebraucht" wird. Also am besten sie annehmen und sich dem Prozess hingeben.

Empfehlenswert für diesen Integrations-Prozess ist z.B.: viel zu trinken (stilles Wasser / Kräutertee), basische Salzbäder, Sauna, frische, natürliche (möglichst bio) Lebensmittel, Meditation, Sonne tanken (natürlich ohne zu übertreiben), Natur, Spaziergänge, moderate Bewegung und Sport und Lachen... Oder auch Hilfsmittel, die einen gerade in der Seele ansprechen, wie z.B. die Essenzen und Heilöle.

Der letzte Heilabend des Jahres, vor der Pause bis ca. Ende Feb/März, findet in 2 Wochen - am Di, den 14.12. - statt. Es geht um das Gegenpol, also um die männlichen Energien in jedem von uns.

Und hier Eure wieder so hilfreichen Rückmeldungen, die mich sehr gefreut und berührt haben:


„Liebe Joanna Mara und Heilerteam, was für ein magische Sitzung. Ich durchlebte am Tag einige Prozesse & es wurde gegen Abend immer klarer in mir. Ich war während der ganzen Session sehr present & wach. Dies war für mich wundervoll meine Energie zu fühlen, da ich die letzten Tage so müde war.
Es kribbelte & arbeitete lichtvoll in mir & ich ging total entspannt & glücklich ins Bett. Herzdank für deine so wundervolle Arbeit liebe Joanna“

„Hallo meine Liebe! Hallo meine Glücksbringerin! Hallo du unfassbares Wesen! So eine erholsame, gute Nacht!!! Ich danke dir!!!
Und beim Aufwachen seit langem wieder einmal das Gefühl von „alles ist gut und heil und lichtvoll“!!!
Oh mein Gott!!! Wie lange habe ich das schon vermisst! Wie super sind doch diese Zustände!!!
Von Xx hab ich übrigens auch gehört, dass er einen sehr guten Schlaf hatte. Danke  Danke   Danke“

„Mara, mein lieber Engel, was kann ich zum gestrigen Heilabend sagen? Am Samstagabend umgab mich urplötzlich eine wundervolle Energie und ich nahm dich wahr. Dann fiel mir ein, dass ja am Dienstag der Heilabend ist ;-) Ab da ging die Post ab, und es baute sich eine Spannung auf, die mich bis zum späten Dienstagabend kaum noch atmen ließ – gepaart mit Ereignissen im Außen, die mich an eine tiefsitzende Angst heranführten. Es ist mittlerweile selten, dass sich ein Themenkomplex in derart unterschiedlichen Facetten so lange hält. Ganz durch bin ich immer noch nicht, doch endlich kann ich wieder durchatmen und sehe den Horizont, erahne die Süße und Leichtigkeit des Lebens gegenüber dem, was ich mir wohl teils aufgebürdet, teils aus uraltem Schmerz, schrecklicher Ohnmacht und Verzweiflung meiner (Ur-, Ur-)Großmütter und dem Versprechen, es anders zu machen („etwas aus mir zu machen“, mich nicht lebenslang in Abhängigkeit zu binden) übernommen habe. – Das Feld hinter mir wird schon heller, noch schmerzen meine Hüften und meine Lungen, und doch sind da schon diese tiefe Dankbarkeit, eine tief empfundene  Vergebung und Liebe wie erste feine Duftmoleküle in mir und um mich herum spürbar. Und ich weiß, es ist nun an mir, der Süße und Leichtigkeit des Lebens tiefer und tiefer zu vertrauen ...“

„Ich bin wie fast immer sofort eingeschlafen und dann wie immer viel geträumt. Passend zum Thema von meinen Verwandten die die letzten Jahre verstorben sind. Von meinem Vater habe ich habe fast jede Nacht geträumt seit dem letzten Heilabend“

„letzten Dienstag ging es mir total schlecht, so ca. ab 13.00 Uhr und ich konnte keine Erklärung finden! Ich war so unglaublich müde, habe  2 Stunden geschlafen, aber es wurde nicht viel besser und so ging es den Rest des Tages weiter!  Es hat sich angefühlt, als sei eine extrem dicke Grippe unterwegs. Erst als unser Computer 2 Tage später aus der Reparatur kam und ich deine Mails las, war plötzlich alles klar! Mein Mann und ich, wir hatten deinen Behandlungstermin vergessen, aber die Verbindung hatte dennoch total super funktioniert, sogar schon so lange vorher! Das ist das erste Mal, dass ich so extrem viel gespürt habe, und das bei dem Thema Weiblichkeit, von dem ich gedacht hatte, alles oder wenigstens fast alles sei gelöst! Wenn ich jetzt nachfrage, haben du und dein Team wirklich ganze Arbeit geleistet!
Ich sende dir ein riesiges goldenes AN'ANASHA und ich freue mich schon sehr auf den dritten Teil deiner Behandlung. Mal sehen was so kommt!“

„Die Tage um den letzten Heilabend waren für mich besonders intensiv, mit der Essenz FAMILIE habe ich den Prozess unterstützt.
Einmal hatte ich einen sehr emotionalen Traum und ich habe dann an dem Abend stundenlang geweint.
Auch viel Tolles habe ich erlebt, es ist so ein Segen für alle, wenn man seine Felder geklärt hat und die Menschen sich von ihrer besten Seite zeigen dürfen!
Dann hatte ich noch eine Erkenntnis zum Thema Lasten tragen für Andere. Ein Familienmitglied versorge ich seit Jahren mit Lebensmitteln, Waren, Diversem. Ich habe mir echt einen abgeschleppt, auf Deutsch gesagt. Heute war wieder so ein Tag und diesmal stand da wenig zum Tragen und ich dachte „oh, ich habe wenig zu schleppen!“ Dann kam die Erleuchtung dazu, ha, ha, ha!

Ich liebe diese Heilabende so sehr! Ich wünsche mir so sehr, sie würden weitergehen! Hab Dank für Alles Du wundervolle Joanna Mara!“


Vielen lieben Dank dafür noch einmal!!! Und ich freu ich auf weitere Rückmeldungen! Dann melde ich mich mit dem Teil 2 nächste Woche.

Und am Di, den 14.12. setzen wir die Befreiung vom familiären Ballast fort.

Denn seine Wurzeln auf immer tieferen Ebenen zu klären, ist essenziell für die persönliche Heilung, Entfaltung, Erfüllung und auch für die Manifestation seiner Ziele, Wünsche und Träume...HIER mehr dazu >>>

Die Teilnahmebestätigung geht dann am Wochenende direkt davor raus. Hier alle Buchungs-Optionen >>>

Für alle, die den Transformations- und Integrationsprozess nach dem Heilabend mit den alchemistischen Essenzen unterstützen & erleichtern möchten, sind einige der Essenzen, die dabei besonders aktiv waren, im aktuellen Angebot.

Und zwar nur für die nächsten 3 Tage, also bis Fr, den 13.12.21 >>>

Ich wünsche Euch und Euren Lieben eine wunderschöne Zeit voller Liebe, Freiheit und Klarheit!

Und bis sehr bald mal wieder! :-) <3

Eure Joanna Mara

Ps. Im Monats-Angebot >>> gibt es kraftvolle, alchemistisch hergestellte Essenzen >> und Heilungsöle >> (auch als SET >>), die sich an Deine individuellen, energetischen Bedürfnisse anpassen, um Deinen persönlichen Heilungs- und Transformations-Prozess zu unterstützen, im Alltag zu erleichtern und zu beschleunigen.


Heilabend "Befreiung vom kollektiven Ballast" vom 09.11.21

Rückblick Teil 1 vom 15.11.21Herzheilung Joanna Mara Polonska

Hallo meine Liebsten,

wie sehr habe ich die Heilabende vermisst!!! :-))) <3

Auch wenn ich gestehen muss, die 3 Tage davor sind normalerweise extrem intensiv, da sich die Energien zuspitzen und das Feld schon sehr in Aufruhr vor der Sitzung ist.

Deswegen gleichzeitig genieße ich auch die Ruhe danach, denn jetzt sind die Energiefelder so viel freier, leichter und entspannter.

Zu Beginn der Sitzung gab es die übliche Klärung und Reinigung des Energiefeldes von jedem einzelnen.

Gleichzeitig wurden die Teilnehmer auch geerdet und stabilisiert, um das Geschehene besser annehmen und die Ergebnisse dann noch tiefer verankern zu können.

Und nach dieser zügigen und intensiven Vorbereitung ging es gleich so richtig ins Eingemachte. Aber dennoch auf eine sanfte Art und Weise, um - wie immer - nicht zu überfordern und die Muster nicht zu „verschrecken“, d.h. um keine unnötigen Widerstände auszulösen.

Und dann sofort nach der Reinigung "schoss" eine sehr kraftvolle Liebesenergie direkt ins Herz, bzw. in das Herzchakra, um zuerst die Herzebene von all den Angst-, Stress-, Druck-, Leid-, Ohnmacht-Mustern des Kollektivs zu reinigen und nach und nach zu befreien.

Während das Heilerteam weiterhin am Herzen dran blieb, ging die Energie gleichzeitig auch in alle möglichen Bereiche, die gerade am schnellsten und wichtigsten bearbeitet werden sollten.

Natürlich allen voran ging es um den Solarplexus - das Zentrum der Macht und des Willens, was ganz schön belastet war von allen möglichen, nicht so schönen, zum Teil sehr hitzigen, zum Teil sehr verängstigten Emotionen.

Hier gingen wir natürlich besonders in die Tiefe. Aber es gab noch viele weitere Stationen, die auch einer besonderen Aufmerksamkeit bedurften.

Während dessen wurden immer wieder undichte Stellen und Risse im Energiefeld beseitigt. Vermutlich davon kommt die Redewendung, „bist du nicht ganz dicht?“ Haha… ;-)

Wir haben so lange gearbeitet, bis das Energiefeld wieder vollständig, stabil und (im guten Sinne) „dicht“ ist, so dass du dich beruhigt stetig weiter ausdehnen kannst, ohne deine Energie durch die Lecks zu verlieren.

Aber bitte nicht falsch verstehen! Das hindert dich natürlich nicht daran, die Energie freiwillig abzugeben. Und zwar auch dann, wenn du es mit deinem Verstand weder willst, noch vorhast.

Denn immer wenn du „niedereEmotionen empfindest, also sauer, genervt, unzufrieden, verängstigt, meckernd, sich beschwerend, überkritisch sich selbst oder anderen gegenüber... usw. reagierst, gibst du dann freiwillig (auch wenn nicht gewollt) deine Energie ab.

Und das ist deine freie Entscheidung, die von außen natürlich nicht verhindert werden kann, denn das gehört zum Geschenk des freien Willens. Also schön achtsam bleiben. :-)

Und natürlich natürlich wirst du manchmal einfach nur „reagieren“, das ist menschlich, aber entscheidend ist, ob das 10 Sekunden dauert, bis du dich wieder fangen kannst, oder 10 Tage oder gar 10 Jahre…

Ich habe üblicherweise wieder etwas verlängert, also haben wir knapp 2 Stunden gearbeitet. Ab 23:00 Uhr haben wir angefangen es langsam abzuschließen, das Feld auszugleichen, die Energien zu stabilisieren und zu erden und die positiven Ergebnisse zu verankern.

Denn wir arbeiten immer so lange, wie es nötig ist, d.h. bis auch die hartnäckigsten Muster, die sich gerade jetzt gezeigt haben, transformiert werden. Und wie immer bei jedem in seinem persönlichen Tempo.

Denn da, wo du gerade bist, ist absolut richtig. Also setze dich dabei nicht unter Druck – denn das ist auch eine sehr „beliebte“ Form, Energie zu verlieren und seine Schwingung zu senken.

Und generell hilft in schwierigen Situationen eins immer 100% und zwar sich selbst und die Situation nicht zuuuuu ernst zu nehmen.

Zum Schluss wurden insbesondere Energien von Klarheit, Verbundenheit, Manifestationskraft und Liebe verankert.

Durch die ganze Sitzung hindurch wurde das Energiefeld von jedem einzelnen - stetig immer schöner und kraftvoller - zum Glühen und zum Leuchten gebracht.

Damit du dich selbst besser spüren kannst, Deine eigene Kraft, Liebe und Stärke, Deine eigene Einzigartigkeit!

Gleichzeitig war das ein Sinnbild für die Herz zu Herz Verbindung unter uns allen. Und zwar nicht nur in der Gruppe, sondern auch global, denn wir alle sind in einem Kollektiv miteinander verbunden.

Und je weniger die kollektiven Energien vom alten Störprogrammen belastet sind, desto mehr werden wir diese Herzensverbindung auch wahrnehmen und miteinander leben können.

Das gleiche betreffend natürlich auch das familiäre Feld, unsere Ahnen, die uns zwar den Rücken stärken wollen, aber nicht immer können, da so viele alte, sehr destruktive Muster von Generation zu Generation einfach weitergegeben werden… sodass man dem quasi nicht auskommt und das stetig nur immer wieder aufs Neue unbewußt und automatisch wiederholt.

Deswegen widmen wir uns genau diesem Thema bei den 2 kommenden Sitzungen - am 23.11. und 14.12. - als Jahresabschluss und Vorbereitung auf das Neue. Danach folgt eine Pause bis Februar/März. HIER mehr >>>

Und generell können (müssen aber nicht) nach der Sitzung (bei manchen auch in der Vorbereitungsphase schon) folgende Entgiftungs- und Reinigungs-Erscheinungen - seelisch, wie körperlich, insbesondere in den ersten 3-5 Tagen, auftreten: wie z.B. Müdigkeit, erhöhtes Schlafbedürfnis, intensive Träume, in denen Vieles verarbeitet wird, Emotionalität, anfängliche Traurigkeit, Leere, das Bedürfnis allein zu sein, Muskelkater, verstärkte Ausscheidung, Grippe-ähnliche Symptome u.Ä… Auch Kopfschmerzen - v.a. wenn die Entgiftung einsetzt und man nicht genug getrunken und sich zu viel in geschlossenen Räumen aufgehalten hat. Bei jedem wie es gerade individuell "gebraucht" wird. Also am besten sie annehmen und sich dem Prozess hingeben.

Empfehlenswert für diesen Integrations-Prozess ist z.B.: viel zu trinken (stilles Wasser / Kräutertee), basische Salzbäder, Sauna, frische, natürliche (möglichst bio) Lebensmittel, Meditation, Sonne tanken (natürlich ohne zu übertreiben), Natur, Spaziergänge, moderate Bewegung und Sport und Lachen...

Oder auch Hilfsmittel, die einen gerade in der Seele ansprechen, wie z.B. die Essenzen und Heilöle >>>

Und vielen lieben Dank für die bewegenden und so hilfreichen Rückmeldungen! <3 <3 <3

Denn sie unterstützen auch die anderen Teilnehmer dabei, das Geschehene noch besser verarbeiten und zuordnen zu können:


"was für eine tiefgreifende Erfahrung, die noch in vollem Gange ist. Ich werde einmal versuchen, dies in Worte zu kleiden: „Kennt ihr diese Tage, an denen ihr feststellt, dass nichts mehr so ist, wie zuvor? An dem Morgen bin ich aufgewacht und habe gespürt, dass ich in dieser Nacht jemand anderes geworden bin. Schon während der Behandlung durchlief meinen gesamten Brustraum ein intensives und sehr kräftiges, ja beinahe kompromissloses und dennoch unglaublich reinigendes goldenes Strömen, dann schlief ich ein – viel schneller als gewollt.

Schon an den Tagen zuvor hatte ich viel mit den „Erwartungen“ anderer an mich zu tun, fühlte mich teilweise schrecklich, hin und her gerissen und: mein Wunsch, alle diese Erwartungen (die eigentlich meinem eigenenLeistungsstreben entsprangen) wieder einmal möglichst perfekt erfüllen zu wollen, war groß. Am Morgen nach der Behandlung war da nun – bereits kurz nach dem Aufwachen – ein Raum in mir, so groß, dass ich beinahe erschrak ob der Leere und ich wusste plötzlich, dass im Traum viele Menschen ihre ‚Koffer gepackt‘ hatten und gegangen waren, die zuvor diesen Raum gefüllt hatten und die ich bislang – wie selbstverständlich – von morgens bis abends bedient hatte. Was nun?
Noch stehe ich an der Schwelle, wieder neue Menschen, sicherlich auch andere Wesenheiten o.ä., wieder in meinen Raum einzuladen, und dem ‚alten Trott‘ zu verfallen. Doch dann merke ich, wie ich in diesem Moment ganz aufmerksam werde und – sobald dieser Sog in mir auftaucht – bewusst eine neue Entscheidung treffen und in eine neue Richtung gehen darf: fortan als Schöpferin und Gestalterin meines eigenen Raumes, als Schöpferin meines Lebens und auch als ‚Wächterin‘ meiner eigenen Freiheit, für die ich hier auf dieser Erde angetreten bin. Also gilt es, bewusst zu wählen, wen ich ab sofort einladen werde und – genauso bewusst – auch wieder Verabschiedungen auszusprechen. Merkwürdig, dass ich dies bisher anscheinend immer vergessen hatte.“

"Hallo liebe, wunderbare, großartige, unbeschreibliche Joanna, Ich danke dir von ganzem Herzen für diesen Heilabend.
Ich bin echt was "losgeworden" heute Nacht. Vielen Dank dafür. <3 :-)
Ich bin eingeschlafen und um 23.00 Uhrkurz aufgewacht - alles gut. Beim aufstehen und auf dem Weg in die Arbeit hab ich nix gemerkt, aber dann. Der Tag war GROß, STARK, KRÄFTIG, ich hab mich endlich mal wieder frei und locker gefühlt. Ich hab zwar die selbe Arbeit wie immer gemacht, nix besonderes, aber es hat sich frei und locker angefühlt.
Abends hatte ich dann zwar noch ein bisschen Durchfall und ein "plattes" Gefühl, aber ich dachte das kommt vom Heilabend. Ich dachte das war DAS PROBLEM das gelöst wurde und es hat mich jetzt endgültig frei gelassen. Dankeschön <3 <3
Danke für deine wunderbare Hilfe/Arbeit.
PS: Ich bin wahnsinnig glücklich das du wieder Heilabende machst und ich dabei sein kann. Es tut soooooo gut. Vielen lieben Dank <3"

"einen ganz herzlichen Dank für den außergewöhnlichen Heilungsabend.
Ich lag wie immer auf meinem Sofa bei schöner Entspannungsmusik und spürte ein leichtes Kribbeln und eine Art „Umhüllung“, als du mit deinem Heilerteam um 21:30 Uhr begonnen hast. Anfangs spürte ich noch weiter hinein, war dann aber wohl plötzlich total weggebeamt. Um 23:00 Uhr bin ich wach geworden und ins Bett gegangen. Ich habe das erste Mal seit langem wieder durchschlafen können - ohne Angst– und Grübelphasen, was sich in den folgenden Nächten mit nur kurzen Unterbrechungen wiederholt hat. Auch ansonsten in meinen täglichen Herausforderung beruflich und privat fühle ich mich viel stärker und kompakter und es läuft einfach alles besser und ich bin auch wesentlich entspannter und gelassener. Ein riesiges An’ Anasha <3 :-)
Nun bin ich schon sehr gespannt und freue mich darauf, wenn es beim nächsten Mal ins „Familiäre Feld“ geht“

"vielen lieben Dank für deine tollen Heilabende. Ich spüre zwar weniger. Allerdings sprechen mich die Themen immer wieder an und zieht mich irgendwie an.... Vieles hat sich schon verbessert. Ich danke dir für deine Energien und positives wirken…"

"In der Tiefe haben die Energien gewirkt, meine geliebte Seele ist bereit gewesen, Altlasten loszulassen. :-)
Die Spiegelung dazu im Außen war, dass diverse Abfall bzw. Schutthaufen zur Entsorgung abgeholt wurden. (herrlich!!!)
Ich hatte das organisiert, meine Familie und Freunde haben es dann ausgeführt und ich brauchte nicht mal mehr dabei anpacken, hi, hi! :-)
Ich fühle die kollektiven Energien von Überforderung usw., doch wenn ich dann genau hinschaue, bin ich ein Meister im Organisieren und meine Vorhaben gelingen!
Es ist ein Segen und ich freue mich so sehr, dass die Heilabende wieder stattfinden und das, obwohl Du mit dem Umzug beschäftigt bist!
Von ganzem Herzen AN’ANASHA, Du trägst dazu bei, dass die Wunder sich vollziehen!…"


Vielen lieben Dank dafür noch einmal!!! Und ich freu ich auf weitere Rückmeldungen! Dann melde ich mich mit dem Teil 2 nächsten Montag.

Und am Di, den 23.11. und 14.12. widmen wir uns der Befreiung vom familiären Ballast.

Denn seine Wurzeln auf immer tieferen Ebenen zu klären, ist essenziell für die persönliche Heilung, Entfaltung, Erfüllung und auch für die Manifestation seiner Ziele, Wünsche und Träume... HIER mehr dazu >>>

Die Teilnahmebestätigung geht am kommenden Wochenende raus. Hier alle Buchungs-Optionen >>>

Für alle, die den Transformations- und Integrationsprozess nach dem Heilabend mit den alchemistischen Essenzen unterstützen & erleichtern möchten, habe ich einige der Essenzen, die dabei besonders aktiv waren, ins aktuelle Angebot mit rein genommen.

Und zwar nur für die nächsten 3 Tage, also bis Do, den 18.11.21 >>>

Ich wünsche Euch und Euren Lieben eine wunderschöne Zeit voller Liebe, Freiheit und Klarheit!

Und bis sehr bald mal wieder! :-) <3

Eure Joanna Mara


Teil 2 v. 22.11.21:

zu: "Befreiung vom kollektiven Ballast" vom 09.11.21

Hallo meine Liebsten,

vielen lieben Dank für weitere Rückmeldungen! Und da die Heilabend-Umfrage sagte, dass die meisten Teilnehmer den Rückblick lesen und fast so viele auch die Rückmeldungen, dann habe ich 3 weitere für Euch.
Denn sie können sehr hilfreich dabei sein, mit dem eigenen Geschehen noch besser umzugehen und einiges zuzuordnen…

Das Heilerteam gibt voller Liebe und Hingabe wirklich alles!
Sie schulen und „updaten“ mich energetisch jeden einzelnen Tag! Damit ich dann die energetischen Updates an Euch weitergeben und Euch kontinuierlich noch besser dienen kann. Auch angesichts der verrückten Zeit „da draußen“. ;-)

Denn die kollektiven Trigger werden aktuell nicht gerade ruhiger, ganz im Gegenteil! Dennoch ist das Feld der Teilnehmer jetzt nach dem Heilabend so viel neutraler, ruhiger,  gelassener, denn so viel kollektives Drama und Leid ist von Dir abgefallen…

Jedoch sind insbesondere heutzutage eine gesunde Wachheit und Achtsamkeit von größter Bedeutung!!! Also versuche möglichst bei Dir zu bleiben und fokussiere Dich auf das, was Du liebst, was Dir Freude macht, was Dich stärkt…

Lasse Dich bitte nicht von dem angezettelten "Krieg" zwischen den Ge.im.pf.. und Un.gei.mp.. hinein ziehen! (ich schreibe das so komisch, da die Suchmaschinen auf dieses Themen extrem sensibel reagieren und vieles einfach sperren.)

Lasse dich von der ganzen manipulative Angst- und Panikmache nicht beeindrucken! Und entscheide Du selbst, was das Beste für Dich ist, ohne „die anderen“ zu verurteilen, wenn sie anderes entschieden haben. Wer auch immer „die anderen“ sind…

Denn all das sind nur manipulative Spielchen, die das Ziel haben, Dich zu schwächen und auszulaugen, Dich der Kraft, Freude und Energie zu berauben. Doch Du bist so viel stärker, als Du denkst! Also fokussiere Dich genau darauf!

Und bei den letzten beiden Heilabenden des Jahres geht's um die Transformation vom familiären (systemischen) Ballast. Um übernommene, generations-übergreifende & destruktive Programmierungen, Konditionierungen & sonstiger Altlasten aufzulösen.

Diese Klärung geschieht in 2 Schritten. Schritt 1 findet schon morgen, am Dienstag statt. HIER mehr >>>

Und hier Eure weiteren, so wertvollen Rückmeldungen. Vielen lieben Dank dafür!


„wie fast immer wurde ich gleich zu Anfang der Sitzung weggebeamt. ;) Ich kann mich noch gut an die wohlige Wärme ums Herz, das liebliche Gefühl der Geborgenheit erinnern und dann weg war ich.
Die ganze Nacht durchgeschlafen, was sehr ungewöhnlich ist für mich, und aufgewacht wie neugeboren! :)
Ich habe mich einfach so frisch, so rein und so klar gefühlt wie seit langem nicht mehr! Und ich merke, ich lasse mich in die kollektiven Dramen nicht mehr so reinziehen. Ich fühle einen gesunden Abstand, bin viel neutraler und mehr bei mir. Ich hab fast schon vergessen was für ein Segen deine Heilabende doch sind!!!
Und bin dir so dankbar das du sie wieder anbietest und hoffe, sie bleiben uns erhalten!!! Denn du und dein Heilerteam macht so eine einmalige und wertvolle Arbeit! Und glaub mir, ich habe schon einiges ausprobiert…

Und ein besonderen Dank möchte ich auch für deine Essenzen aussprechen! Bin so froh dass die 25.Familie endlich wieder da ist! Arbeite gerade damit intensiv und merke wie viel Schwere kontinuierlich von mir abfällt!

Deine Essenzen sind für mich wie „flüssige Heilabende“ ;) und helfen mir jeden einzelnen Tag besser mit dem Alltag umzugehen. Sie sind wie Lichtfunken die mir meinen Weg erhellen! :) Danke für alles und freue mich auf den Rest der Staffel!

Ps. Ich hoffe sehr dass das Tarass Heilöl auch bald wieder da ist, denn meine Familie und ich vermissen es seeeeehr!“

„(…) Ich befand mich um 9 noch draußen, bei unserem subversiven dienstäglichen Tanzabend im Freien am Hafen. Ich vertraute drauf, dass du mich schon finden würdest.
Gegen zehn vor halb merkte ich, dass ich damit zwar richtig lag, es mir aber nicht gelingen würde, mich in Halbtrance durch den Restabend zu tanzen. Bei mir fiel schlagartig die Klappe, ich verabschiedete mich eiligst von meinen Freunden und fuhr mit dem Rad nach Hause, hoffend, nicht vorher vor innerem übermächtigen Ausruhwillen einzuschlafen. Ich hab’s geschafft. ;)

Nachdem ich nun Erfahrungen mit mehreren Arten von Fernsitzungen und ihren unterschiedlichen Qualitäten habe, und ohne dass ich eine Rangliste aufstellen würde wollen: Deinem Team muss einfach mal Respekt ausgesprochen werden!

In der Horizontalen lassen sich die Energien sehr gut genießen, aber eine Warnung vor dem Führen von Maschinen sollten sie im Beipackzettel haben!
Ich lag also auf der Couch und ließ mich davontragen. Augen offen halten ging nicht wirklich, und du könntest mir alles über die Dauer der Sitzung erzählen. Zeitgefühl war auch nicht!
Irgendwann aber, als die Energie nachließ und alles in völlige Entspannung überging, war da vor mir eine Linie wie die Chinesische Mauer aus der Drohnen-Perspektive. Aber es war keine Mauer. Und sie war direkt mit mir verbunden und richtete sich aus, während ihre Energie in und durch mein Herz ging. Geht. Während ich darüber schreibe, kann ich das alles wahrnehmen.

Das Resultat? Eigentlich ist hier die Kacke am Dampfen. „Man“ versucht mich gerade zu verarmen. Ich wusste, dass irgendwann diese Auseinandersetzung ansteht und habe mich jahrelang aus Angst davor weggedrückt.
Stattdessen aber bin ich aktuell so tiefenentspannt und zuversichtlich, dass es mir fast ein bisschen schwer fällt, mich aufzuraffen und zum Gegenangriff zu blasen. Ich habe wieder ganz viel Ruhe in mir; die Gehetztheit gibt keine Pfötchen mehr. Das chronische Bedürfnis, gerade Erlebtes mir(?) selbst innerlich zu berichten, ist weg.

Das ist ein riesiges Geschenk, Joanna, und ich frage mich, warum ich mich all die Jahre so habe in Unruhe versetzen lassen, weil da doch gar keine ist?!?“

„zuerst einmal von ganzem Herzen Dank für diese so bedeutsame, kraftvolle und hilfreiche Spezialstaffel, gerade in dieser so bewegten Zeit.
Ich habe mich ziemlich spät dafür entschieden, obwohl mich diese Thematik sehr anspricht. Wer weiß, warum.
Bezüglich des Themas -kollektive Belastungen- hatte ich bereits im November 2019 eine „heiße Phase“. In der Zeit von Ende Oktober2019 bis Februar 2020 bin ich persönlich durch eine „schwere“ Zeit der Transformation gegangen. Zum Glück habe ich eine verständnisvolle Ärztin…..so dass ich in diese Zeit in Ruhe zu Hause ganz viel  „abarbeiten“ konnte. Ich erinnere mich an einen Abend/Nacht, wo es mir sehr schlecht ging. Ich hatte starke Schmerzen im ganzen Körper, dazu noch hohes Fieber. Wut und Tränen wechselten sich ab. Als ich mehr oder weniger verzweifelt fragte, was das soll, wo ich da gerade „arbeite“ , bekam ich als Antwort: „Das ist Seelenschmerz, auch kollektiv. Einfach durchlaufen lassen, da es heilt.“ Das habe ich dann auch in Dankbarkeit geschehen lassen. Es wurde auch am nächsten Tag besser. So war ich jetzt irgendwie der Meinung, dass ich dieses Thema bestimmt für mich erledigt hat. Es war gut, mich doch anzumelden…
Am Abend selbst bin ich mal wieder sehr schnell weggebeamt worden. In er Nacht war ich einmal kurz munter, da ich einen straken Schmerz in der rechten Schulter verspürte, was am Morgen ab weg war. Oft  fühle ich mich jetzt so, als würde ich alles „von oben, von außen“ betrachten.
Ich bleibe sehr viel bei mir, in meinem Herzen. Es sind eher die Feinheiten bzw. die Nuancen, die ich als Form der Veränderung spüre. Da geht es aber sehr tief und behutsam.
Seit 2 Tagen habe ich starke Spannungskopfschmerzen, die über Nacken (Atlas!) und Schulter gehen. Ich glaube, es sind schon die „Vorboten“ für den nächsten HA am Dienstag…die liebe Familie….  Dazu fällt mir eine ganze Menge ein. Es bleibt wie immer spannend!
Von ganzem Herzen alles Liebe für Dich und Dein Heilerteam. AN’ANASHA!“


Vielen lieben Dank dafür noch einmal von ganzem Herzen!!! <3 <3 <3

Und wie gesagt, morgen, am Di, den 23.11. widmen wir uns der Familie und den Ahnen in der Staffel "Altlasten adé!" HIER mehr dazu >>>

Die Teilnahmebestätigung für morgen müsste jeder bereits bekommen haben. Bitte es überprüfen und mir ansonsten unbedingt Bescheid geben.

Anmeldung ist noch bis morgen Abend (Di) um 20:00 Uhr möglich, hier mehr >>>

Wie immer: inkl. schriftlichem Rückblick und täglicher, energetischer Begleitung während der ganzen Staffel und noch 2 Wochen danach.

Für alle, die den Integrationsprozess nach dem Heilabend mit den alchemistischen Essenzen unterstützen & erleichtern möchten, sind die Essenzen & Heilabend-Pakete entstanden: Hier alle Buchungs-Optionen >>>

Mein Heilerteam und ich freuen uns schon riesig auf Euch und den morgigen Abend!!! :-)

Ich wünsche Euch und Euren Lieben eine wunderschöne Zeit voller Liebe, Freude und Leichtigkeit

Und bis sehr bald mal wieder! <3

Eure Joanna Mara

Ps. Im Monats-Angebot >>> gibt es kraftvolle, alchemistisch hergestellte Essenzen >> und Heilungsöle >> (auch als SET >>), die sich an Deine individuellen, energetischen Bedürfnisse anpassen, um Deinen persönlichen Heilungs- und Transformations-Prozess zu unterstützen, im Alltag zu erleichtern und zu beschleunigen.


 

Heilabend "Dickdarm-Meridian" vom 17.08.21

Entspannung Druck loslassen

Rückblick Teil 1 vom 23.08.21

Hallo meine Liebsten,

sooooo viel durfte sich lösen und alle Ebenen des Seins, insbesondere den Körper verlassen. Unterdrückte Emotionen, verdrängte Erinnerungen, destruktive Gedanken, einfach ein uralter Ballast…

Was wunderschön war, Ihr wart alle so bereit! Es gab kaum Widerstände im Feld, obwohl auch viele der sehr schmerzhaften Themen in die Auflösung gebracht wurden, da diese normalerweise besonders gut „unterm Verschluss“ gehalten werden. Dennoch war die Bereitschaft und der Wille, in die Freiheit zu gehen, einfach da! So schön!!!

Dem entsprechend tiefgreifend ist es auch geschehen. Manche haben die Vorbereitung viel früher schon wahrgenommen, bei manchen hat es noch intensiv nachgearbeitet.

Nach der Klärung und Reinigung ging es gleich ins "Eingemachte"... Und wie viele von Euch es wahrgenommen haben, es waren sehr sehr hohe Energien am Werk. Insbesondere der Gottes Schöpfungston, den ich persönlich so sehr liebe.

Manche haben gleich eine deutliche Erleichterung gespürt, manche eher eine Ahnung, dass etwas anders ist. Je nach dem, was gerade dran war und wo es gespeichert war.

Denn wenn destruktive Muster aufgelöst wurden, die ganz tief im Unterbewusstsein verborgen waren, bekommt man das nicht so direkt mit. Es ist dann eine eher undefinierbare Erleichterung und eine nicht greifbare Ahnung, dass sich einiges anders anfühlt. Und zwar vielleicht einfach leichter, friedvoller, gelassener…

Zum Schluss wurden insbesondere die Energien der Erfüllung, Freiheit und der magischen, kindlichen Freude verankert.

Und auch wenn ich wahrscheinlich schon langweilig klinge, weil ich das fast jedes Mal schreibe, hihi, aber bitte sei immer achtsam worauf Du Deine Energie, deinen Fokus richtest… Denn genau das verstärkst Du… und so wird immer mehr davon in Dein Leben eingeladen… Die Frage ist, willst Du das?

Also immer wieder richte Dich darauf aus, was du willst, was Du Dir wünschst und was sich gut anfühlt… Insbesondere jetzt, wo das System auf eine gute Art „geleert“ wurde. Und die Übung macht den Meister! :-)))

Meine Lieben, ich kann es immer noch nicht wirklich glauben, dass die Heilabende zu Ende sind. Aber das HeilerTeam hat natürlich schon 1000 Ideen und Vorschläge, ich muss nur schauen, was davon wirklich auf Erden umsetzbar ist, und zwar in den 24 Stunden pro Tag, die wir alle zur Verfügung haben, hihi ;-)

Und ich danke Euch allen so so so sehr für Euer Vertrauen, für Eure Präsenz, für Eure Liebe und Wertschätzung. Und ich danke Euch auch für all die wundervollen Mails zum Abschluss. Einige die mit dem Heilabend-Rückblick zusammenhängen, habe ich hier angehängt:


„Ich freue mich sehr auf diesen letzten Heilabend. Ich bin hin und her gerissen von traurig bis happy, den ich möchte diese unbeschreiblich, wunderbare Zeit mit dir und deinem Heilerteam nicht abgeben. Dieses geborgen fühlen, loslassen können, frisch und rein/sauber aufzuwachen und das Leben genießen - das war schon was unvergessliches.
Ich Danke dir und deinem Heilerteam von ganzem Herzen für diese tolle Zeit und wünsche dir (und uns) einen guten Start mit der Internet Version…“

„Vieles durfte in mir heilen. Ich komme immer mehr bei mir an, lerne mich zu lieben wie ich bin & zum teil sehe ich mich mit "neuen"Augen :)  DANKE, DANKE, DANKE von tiefem Herzen.
Oft konnte ich gar nicht in Worte fassen was alles in mir geschehen ist. Ich spürte die Prozesse schon immer Tage zuvor & danach die Veränderungen, wenn sich wieder so einiges gelöst hatte. An A'nasha & alles Liebe für dein wundervolles Wirken  & Sein liebste Mara“

„Der letzte Heilabend der Staffel war besonders klärend. Den ganzen Tag über hatte es schon in mir gearbeitet. In einem erschöpften Nickerchen nach dem Mittagessen driftete ich dann ab in Thetagefilde. Da wurden im Halbschlaf dunkle Krusten wie Kaffeemehl aus dem Darm durch den Hausmeister unserer Hausanlage entfernt…. Ich musste echt grinsen!
Was soll ich sagen? Wie immer ein wundervolles Erlebnis, super hochschwingende Energien und zurückbleibende Nachdenklichkeit…. denn losgelassen wurde Vieles- wie will ich nun den leeren Raum befallen?
Liebe Mara, 5 Jahre habe ich an deinen Heilabenden teilgenommen, jeder war ein Wunder und in Worten kann man das eigentlich nicht beschreiben.
Ich möchte dir Danke sagen aus einem vollen Herzen! Danke und An‘Anasha, dass du da warst auf diesem Weg, in dieser Zeit, mit deinem allumfassenden Wissen, mit deinen wundersamen Gaben und deiner Reinheit, Danke, dass es dich gibt! Alles, alles Liebe sendet Dir aus dem Herzen…“

„Was für ein Schlussakkord !!! … Großes durfte geschehen, Reinigung sich vollziehen … am Morgen danach, noch eingehüllt in Phantasien, in Traumwelten einer größeren Wirklichkeit schwebend, voller Leichtigkeit und Klarheit, alles ‚er-greifen‘ (begreifen) könnend, was sich zeigen möchte … was vor dem inneren Auge auftaucht und doch zugleich: in ungewohnter Nichtidentifikation mit mir als der Person, die sich nun wie in einer fern-vertrauten Geschichte zeigt … Mara, Liebste, durch dich hindurch durfte in all den Jahren so viel Neues, so viel Schönes freigesetzt, so viel Leid und Schwere abgelöst werden, dafür danke ich dir ganz tief, andächtig und innig, eine Herzensumarmung von mir …“

„Es ist mir ein Bedürfnis, dir und dem Heilerteam an deiner Seite An'Anasha zu sagen für die die wundervollen Heilabende.
Ich bin immer wieder überrascht, wie hochschwingend die Energien sind. Schade, dass es sie nicht mehr gibt, aber es wird etwas Neues entstehen. Für mich waren die Vorbereitungen schon seit letzter Woche sehr spürbar mit viel Müdigkeit und zwischendurch hatte ich ein durcheinander im Kopf, Gedanken und Gefühle passten nicht zusammen. Zum Heilabend selber kann ich nicht viel sagen, wie immer wurde ich sehr schnell weggebeamt.
Und heute morgen beim aufstehen fühlte ich mich frisch und leicht, es ging mir sehr gut. Voller Demut sage ich dir An'Anasha für das was du tust, ich fühle mich so reich beschenkt.  Ich sende dir mein Licht und Liebe und grüsse dich ganz herzlich“
                                                         
„die letzten 2 Heilabende waren für mich sehr extrem, mein System ist dermaßen in Bewegung gekommen, wie ein Erdbeben.
Ich wurde zurück katapultiert in meine kühnste Vergangenheit mit allen Symptomen und Emotionen. Es war wie eine Achterbahnfahrt, gefühlsgefangen, verwickelt und völlig orientierungslos ohne jegliche Verbindung zu mir, nur Kopfgesteuert.
Dann starke körperliche Schmerzen im Symphysenbereich und Ängste .Ein Tag hat mein inneres Kind nur geschrien vor Schmerz und einen anderen nur gezittert vor Angst. Erst war ich etwas hilflos in diesen starken Emotionen und sehr unruhig, aber dann konnte ich mir Alles wie ein Beobachter von außen anschauen. Und dadurch  konnte ich spüren wie sehr mein inneres Kind unter dem früheren sexuellen Missbrauch seelisch wie auch körperlich gelitten hat und ich konnte ihm ganz viel Mitgefühl entgegen bringen und es wurde ruhig.
Die Zeit ist gekommen aus der Opferrolle herauszutreten und mir das zu geben was ich brauche, es wird Zeit mein Leben zu leben, ist das nicht ein schönes Ende dieser Staffel !!!
Von Herzen vielen Dank für die Fülle der Erfahrungen und Entwicklungen, die ich mit dir und deinem Heilerteam gehen konnte !!!!!“
 
„Ich möchte mich von ganzem Herzen bedanken, dass ich an dieser letzten Staffel teilnehmen durfte und das wundervolle Wirken von dir und dem geistigen Heilerteam mit so viel Hingabe und bedingungsloser Liebe genießen durfte !! - Wie auch immer es weitergehen wird, es wird gut und richtig und wieder großartig sein. Ich wünsche dir viel Freude und Kraft, Mut und Erfolg !“

"AN'ANASHA für die vielen Male, in denen ich dabei sein durfte bei den Heilabenden, für deine und Eure Begleitung die vielen Wochen und Monate. Es war immer so heilsam und erlösend und klärend.
Ich war erstaunt, daß es beim letzten Mal noch so vieles zum loslassen gab und aus alt gewohntem herauszutreten. Auch wie dies immer systemische Themen an die Oberfläche und in Erlösung gebracht hat, hat mich immer wieder erstaunt.
 
Deine Essenzen kamen genau richtig und ich bin tief berührt. Voller Dankbarkeit für Alles, bin ich echt froh für jedes einzelne Mal und jede Essenz. Gerade jetzt in dieser Zeit sind auch deine Essenzen solch ein Segen. Freue mich auf Weiteres ....
Von Herzen Alles Liebe für dich mit ganz viel AN'ANASHA"


Vielen lieben Dank dafür noch einmal!!! Und ich freu mich natürlich auf weitere Rückmeldungen! Sollten welche noch reinkommen, dann melde ich mich mit dem Teil 2 ab Mitte September.

Denn wie schon geschrieben, bin ich, als auch der Onlineshop bis Mitte September in der Sommerpause.

Also wenn du noch Essenzen oder Öle brauchst, dann hast du noch bis Donnerstag mittags die letzte Gelegenheit dafür.

Und für alle, die den Integrationsprozess nach dem Heilabend mit den alchemistischen Essenzen unterstützen & erleichtern möchten, habe ich einige der Essenzen, die dabei besonders aktiv waren, ins aktuelle Angebot >>> mit rein genommen.

Dieses Angebot gilt ebenso bis Donnerstag mittags.

Ich wünsche Euch und Euren Lieben eine wunder- wunderschöne Zeit voller Liebe, Freude und Leichtigkeit!

Und bis sehr bald mal wieder auf welche Art auch immer! :-))) <3

Eure Joanna Mara

Ps. Im Monats-Angebot >>> gibt es kraftvolle, alchemistisch hergestellte Essenzen >> und Heilungsöle >> (auch als SET >>), die sich an Deine individuellen, energetischen Bedürfnisse anpassen, um Deinen persönlichen Heilungs- und Transformations-Prozess zu unterstützen, im Alltag zu erleichtern und zu beschleunigen.


Heilabend "Lungen-Meridian" vom 03.08.21

Innerer Mann Mannlichkiet

Rückblick Teil 1 vom 10.08.21

Hallo meine Liebsten,

ich bedanke mich von ganzem Herzen für diese wieder so bewegenden und berührenden Rückmeldungen! Sie bedeuten mir so viel! Und sie helfen auch allen anderen das Geschehene noch besser zuzuordnen und zu integrieren. Also sehr empfehlenswert für jeden!

Es war weich, sanft, sehr hochschwingend und auch seeeehr intensiv.

Ihr wisst, mein HeilerTeam und ich arbeiten immer bei jedem rein individuell, somit können die Reaktionen und Erlebnisse sehr unterschiedlich sein, dennoch gibt es natürlich Überschneidungen.

Bei allen ist auf jeden Fall eine Menge vom alten Ballast abgefallen, von der Lunge, vom ganzen Lungen-Meridian, von den Schultern, usw...

Ballast, den du für dich, als auch für andere noch getragen hast. Alte Erinnerungen, manche uralt, noch auf der Zellenebene gespeichert und von Generation zu Generation weitergegeben.

Ich werde jetzt auf die einzelnen Stationen der Sitzung nicht eingehen, es wäre zu viel und letztendlich ist das nicht mehr wichtig. Und außerdem wird es sowieso immer auf verschiedenen Ebenen gleichzeitig gearbeitet.

Und wichtig sind, aus meiner Sicht, eh nur die Ergebnisse und diese drückt Ihr, durch Eure Rückmeldungen, am besten aus.

Auf jeden Fall die Energien der Neugeburt und der Neuen Erde waren sehr intensiv und unterstützend am Werk.

Um dich vom alten Ballast zu befreien, von alten Programmierungen und Konditionierungen. Und vor allem von alter Trauer, Angst und von schmerzhaften Erinnerungen, die einem manchmal nicht mal bewusst waren, dennoch im Körper gespeichert.

Um frische, neue, hochschwingende Energie endlich rein fließen zu lassen.

Damit du wieder durchatmen und Neues und Schönes aufnehmen kannst!

Und damit dein Körper mit noch mehr Chi (Prana) versorgt und genährt wird. Hierfür waren v.a. die Energien von Lebenselixier, Ambrosia und Gold-Quell besonders hilfreich.

Und am kommenden Dienstag, den 17. August setzen wir dieses Thema fort und beenden damit die 11 Jahre der Heilabende!

Da wird es im speziellen darum gehen: Verbrauchtes & Belastendes loszulassen, Platz für Neues zu schaffen, Veränderung zu begrüßen. HIER mehr dazu >>> Details folgen noch...

Irgendwie bin ich etwas traurig, denn ich liebe die energetischen Begegnungen mit Euch! Aber etwas Neues steht an und darauf freue ich mich schon sehr!

Ich werde jetzt eine mehr persönliche Begleitung anbieten, denn viele von euch wünschen sich sowas schon seit langem.

Und bei manchen Themen, insbesondere den „verzwickten“, ist sowohl die energetische, als auch persönliche Begleitung mit energetischem Coaching eben nötig.

Und genau dafür entstehen neue Programme, wo wir in sehr kleinen, fast schon intimen Gruppen auf eine 3-monatige tiefgreifende Transformationsreise gehen. Und all das online, also mit persönlichem Kontakt.

Wo Ihr immer Fragen stellen könnt, die ich zusammen mit dem HeilerTeam beantworten werde und wo wir auf die persönlichen Themen direkt eingehen.

Und durch die Gruppen-Energie und die gegenseitigen Interaktionen geschieht noch mehr Heilung.

Von meinem HeilerTeam erfahre ich immer mehr Details dazu und ich weiß inzwischen, es wird etwas ganz ganz besonderes sein und darauf freue ich mich schon riesig!

Aber es wird noch ein bisschen dauern bis dahin, vermutlich so 2-3 Monate, also nutzt noch die Gelegenheit von dem allerletzten Heilabend am kommenden Dienstag. Denn er wird sicherlich wundervoll und befreiend sein! :-)))

Wenn diese Gruppen Heilabende schon sooo intensiv waren, dann bin ich echt gespannt, was uns das HeilerTeam noch so bieten wird! :-)

In der Zwischenzeit wird es noch die neue Intensiv-Ausbildung in geistiger Wirbelsäulen-Aufrichtung geben!

Und zwar ONLINE über einen Zeitraum von 4-5 Wochen. Auch was ganz neues und wundervolles, mit vielen spannenden Boni und Extras. Die Infos dazu folgen auch noch per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Und hier Eure ersten bewegenden und so kostbaren Rückmeldungen, die sicherlich für alle hilfreich sind. Ich danke Euch von Herzen dafür und freue mich auf weitere! :-))) <3


„Es ist wieder soviel gewandelt worden in mir :)
Der Tag des Heilabends war anspruchsvoll, wie auch die Tage davor & ich war so müde. Während der Session fühlte ich ganz stark wie an mir gearbeitet wurde, die Energie fühlte sich leicht & liechtvoll an & plötzlich war es frei, leicht & voller Liebe in mir. Wundervoll.
So zeigte sich auch der folgende Tag. Es floss leicht, weich & klar in mir & alles ging mir so leicht von der Hand.
Herrlich. Von tiefem Herzen DAAAANKE für dein Sein & Wirken liebste Mara & Team“

„Es ist und bleibt anstrengend mit dir im Vorfeld zum Heilabend. Grins! Unglaublich, was meinem Körper da immer so an Zipperleins einfällt, die man auch noch transformieren könnte und kann. Diesmal in meinem Brustkorb und den Rippen, die schon so einiges mitgemacht haben….. Und dann kommt der Tag des Heilabends, den ganzen Tag nehme ich dann die reinsten und hohen Töne in meinen Ohren wahr, das geht meist noch so bis Donnerstag. Die Schmerzen nehmen dann kontinuierlich ab.
Gestern waren die Energien wieder so hochschwingend!!! Manchmal kann ich Hellriechen. Und so war es gestern. Ständig hatte ich den Duft von Maiglöckchen in der Nase, das ist dann Jesus und auch Marienenergie. Gänsehaut pur! Du hast uns ganz schön hoch eingeschwungen! Danke du lieber Goldener Schatz! :-))) <3 <3 <3

„In der Zeit um den Heilabend herum, hatte sich in unserer Familie ein Gewitter zusammengebraut. Die Blitze zuckten förmlich und wir erlösten uns gegenseitig von Schatten, die bereit standen.
Die Sonne scheint jetzt wieder und wir sind achtsamer im Umgang miteinander, denn ein Jeder wird berührt von dem, was gerade ist.
Ansonsten dachte ich, es tut sich gerade nicht wirklich was bei mir. Dann habe ich überlegt und festgestellt, dass das nicht stimmt.
Mein Wunsch nach Yoga im Nachbarort, hat sich innerhalb einer Woche manifestiert!
Ein neues Studio hat eröffnet, direkt mit einem Anfängerkurs und ich konnte diese Woche schon teilnehmen! Chacka!
Auch andere Wünsche haben sich erfüllt, fällt mir gerade ein. Manchmal geht mir Alles einfach zu langsam, doch wir wissen ja, der Weg ist das Ziel! In diesem Sinne, danke ich Dir lieben Joanna Mara und Deinem Heiler Team mit einem herzlichen AN’ANASHA und wünsche uns Allen weiterhin eine gute Reise zu uns selbst.“

„Der letzte Heilabend war so intensiv dass ich Dir gerne meine Erfahrungen mitteilen möchte.
Lungenmeridian: Am ganzen Tag des Heilabends hatte ich extreme Kopfschmerzen und Übelkeit die sich mit Ausruhen und kleinen Spaziergängen etwas lindern ließen.
Ab ca. 18 Uhr klangen die Kopfschmerzen ab. Kurz nach Beginn bin ich wieder einmal eingeschlafen.
Um 1 Uhr Nachts erwachte ich mit dem Gefühl dass etwas anders ist. Mir wurde bewusst, seit Monaten hatte ich keinen so flachen Bauch mehr. Der aufgeblähte und scherzhafte Oberbauch war weg. Ich konnte freier durchatmen.  Beim Wasser lassen kamen ungeahnte Mengen an Flüssigkeit. Leichtigkeit und Euphorie entstand. Ich war sooo glücklich und bin Dir und deinem Heilerteam von ganzen Herzen dankbar.

Es war mir nicht bewusst dass diese Heilenergien so tiefgehende Veränderungen möglich machten. Die restliche Nacht schlief ich ohne weitere Unterbrechungen durch. Am Morgen war ich, seit langem wieder, einigermaßen ausgeschlafen und meine Arbeiten gingen mir leicht und flott von der Hand.  Ein Gefühl, wie Neugeboren ! (…) Ich freue mich darauf was sich  am Heilabend „Dickdarm“ ergibt“

„Liebste Mara, mein lieber Erdenengel, wieviel Leichtigkeit durfte - im Zuge dieser Behandlung – doch die alte Schwere ablösen.
Bereits in der Nacht zuvor wurde mir ein ‚Familiengeheimnis‘ offenbart, durch das – nach der Wunderheilung meiner fast 91jährigen Mutter erst vor wenigen Wochen – ein neues Wunder geschehen durfte.
So war meine Mutter, die kleine Ursula, – es ist keine 250 Jahre her – einst das Kind, das ich mit ihrem jetzigen Vater zusammen hatte. Dieser durfte in der Nacht die schwere ‚Schuld‘, die er bei seinem elendigen Tod in einem russischen Kriegsgefangenenlager erlebt hatte, ein für alle Mal loswerden (und auch ich muss diese nun nicht mehr tragen), die ihn während seiner Zeit in Russland glauben ließen, Frau und Tochter, die er so sehr geliebt hatte,  ohne irgendeinen noch möglichen Kontakt ‚im Stich gelassen‘ zu haben.
Am Morgen darauf löste sich bei mir in einem kurzen Husten ein altes Asthmaleiden. Seither ist die Lunge frei – und ich darf mich immer wieder erinnern, dass ich tief atmen kann und dass dies eine wichtige Initiation ist, die ich zu vollziehen habe, um sodann tiefer und freier als jemals zuvor geatmet zu werden.

Am Abend der Behandlung löste sich weitere Schwere aus dem Bereich der Bronchien und Lungen und: es wurden die Schultern wunderbar frei und beweglich. Auch hier darf ich mich bis heute immer wieder daran erinnern, die bisherige Schonhaltung des Nachvorneziehens der Schultern ‚aufzugeben‘, um zu entdecken, wieviel freier es sich anfühlt, mit wie von selbst locker nach hinten und unten aufgerichteten Schultern durch den Tag zu gehen.
An’Anasha, mein Schatz, <3 <3 <3 mögen sich weitere Wunder für uns ALLE ereignen und die Erde in neuem Bewusstsein - in Sol'A'Vana - erstrahlen …"


Vielen lieben Dank dafür noch einmal!!! Und ich freu ich auf weitere Rückmeldungen! Dann melde ich mich mit dem Teil 2 nächsten Montag.

Ach so, falls Du den Newsletter: "Geschenke, Geschenke, Geschenke" nicht bekommen hast, und Lust hättest mir ein Video-Testimonial abzugeben und als ein Dankeschön ein Geschenk von mir zu bekommen, dann bitte melde Dich bei mir. Dann schicke ich Dir die Details zu.

Und am Di, den 17.08. Schließen wir die Heilabende mit dem Dickdarm-Meridian ab. Und es geht darum, Verbrauchtes & Belastendes loszulassen, Platz für Neues zu schaffen, Veränderung zu begrüßen. HIER mehr dazu >>>

Die Teilnahmebestätigung geht am kommenden Wochenende raus. Hier alle Buchungs-Optionen >>>

Für alle, die den Integrationsprozess nach dem Heilabend mit den alchemistischen Essenzen unterstützen & erleichtern möchten, habe ich einige der Essenzen, die dabei besonders aktiv waren, ins aktuelle Angebot >>> mit rein genommen.

Ich wünsche Euch und Euren Lieben eine wunderschöne Zeit voller Liebe, Freude und Freiheit!

Und bis sehr bald mal wieder! :-) <3

Eure Joanna Mara

Ps. Im Monats-Angebot >>> gibt es kraftvolle, alchemistisch hergestellte Essenzen >> und Heilungsöle >> (auch als SET >>), die sich an Deine individuellen, energetischen Bedürfnisse anpassen, um Deinen persönlichen Heilungs- und Transformations-Prozess zu unterstützen, im Alltag zu erleichtern und zu beschleunigen.


Teil 2 v. 16.08.21:

zu: "Lungen-Meridian" vom 03.08.21

Hallo meine Liebsten,

Eure eMails und Rückmeldungen berühren mich so sehr!

Und heute hat es mich richtig erwischt, denn beim Lesen Eurer lieben Nachrichten, wie traurig Ihr seid, dass die Heilabende zu Ende gehen, sind mir nur noch die Tränen runter gelaufen… und die für morgen schon einströmenden Energien intensivieren das ganze gerade noch mehr...

Ich muss gestehen, ich bin noch etwas hin und her gerissen und suche nach Lösungen… Denn ich wollte jetzt zwar wieder mehr persönlichere Begleitung anbieten, aber anscheinend werden die Heilabende noch sehr gebraucht. Vor allem, weil das HeilerTeam sich so sehr darauf spezialisiert hat, das Körperliche zu entlasten.

Das machen mir Eure so wertvollen Rückmeldungen wieder so deutlich klar...

Und bei all den aktuellen Veränderungen gerade der Körper (mit all den darin noch gespeicherten Zell-Erinnerungen) besonders herausgefordert ist…

Ich werde Euch bald höchstwahrscheinlich eine kleine „Umfrage“ dazu schicken, mit der Bitte um Eure Hilfe bei der Findung der besten Lösung. Denn es ist mein Herzenswunsch auf EURE Wünsche und Bedürfnisse so gut, wie es mir nur möglich ist, einzugehen.

Und vermutlich deswegen bin ich heute ein bisschen sensitiv und weinerlich, da morgen, am Dienstag eine 11-jährige Ära zu Ende geht und ich das noch realisieren darf… ;-)

Und wie immer hat sich das Heilerteam bei der Wahl des Abschluß-Themas selbst übertroffen ;-) denn morgen steht ein wichtiges Thema an und zwar geht es darum, Belastendes loszulassen, Platz für Neues zu schaffen und Veränderung zu begrüßen
HIER mehr dazu >>>

Und hier Eure letzten Rückmeldungen, wieder so berührend und bewegend! Ich danke Euch von ganzem Herzen!!!


 „Ich habe verspätet noch Rückmeldungen (…) Zuerst eine zum Magenmeridian. Hier hatte ich die bisher stärksten körperlichen Reaktionen. Am Dienstag als abends der Heilabend stattfand, war bei uns tagsüber eine Ferienreise mit der ganzen Familie angesagt. Am Tag zuvor (Montag) hatte ich bereits frei und wir waren am Packen und Vorbereiten der Ferien. Es ging mir gut, aber plötzlich, wie aus dem Nichts, musste ich heftig erbrechen. Mir war dabei nur vorher kurz für einige Sekunden lang übel und dann war alles vorbei. Am Abend wiederholte sich das Ganze. Ich hoffte, dass ich am Dienstag die Reise in die Ferien ohne Erbrechen machen konnte, was auch der Fall war. Ich war nicht krank und hatte keine Beschwerden, deshalb nehme ich an, dass das Erbrechen energetisch bedingt war. Müde von der Reise, waren wir dienstagabends früh wieder zurück im Hotelzimmer und ich stimmte mich auf den Heilabend ein. Ca. 20 Min. nach Beginn musste ich nochmals heftig erbrechen. Anschliessend war alles wieder gut, während der weiteren Ferien hatte ich nicht mehr erbrochen und fühlte mich körperlich wohl.

Und noch zum Lungenmeridian. Hier spürte ich zu Beginn einen starken Druck auf dem Brustkorb, der im Verlauf immer wie leichter und wärmer wurde, bis er sich zuletzt wie eine liebevolle Umarmung anfühlte. Es machte sich ein wunderbares Wärmegefühl im Brustraum breit. Ich muss dann eingeschlafen sein und als ich später nur ganz kurz wieder erwachte, spürte ich, dass die Wärme in die Füsse gerutscht war. Ich weiss noch, dass ich im Halbschlaf kurz dachte :“ ah jetzt ist die Wärme in den Füssen, jetzt ist der Heilabend fertig“ :-).

Liebe Joanna Mara, ich habe leider die Heilabende erst vor kurzem kennengelernt und nun gehen sie schon zu Ende. Was ich sehr spannend finde ist, wie komplett unterschiedliche ich jeden einzelnen Heilabend erlebt habe. Jeder ist völlig einzigartig. Ich bin dir und deinem lieben Heilerteam von Herzen dankbar für all euer Wirken und die energetisch so liebevolle Begleitung durch die gesamte Zeit! An’Anasha du Liebe für alles! Ich bin traurig, dass die Heilabende, kaum lerne ich sie kenne, schon wieder vorbei sind. Ich sehe aber auch, dass du weiteres planst, einiges hast du ja kürzlich schon verraten :-).
Nun freue ich mich auf den letzten Heilabend und danke ir und deinem Heilerteam schon jetzt von Herzen fürs Wirken!“

„von ganzem Herzen Dank für den letzten HA. Ich dachte, dass die manchmal heftigen „Befindlichkeiten“ im Zusammenhang mit den Heilhabenden nun der Vergangenheit angehören. Aber weit gefehlt! Es müssen seeehr hohe Energien geflossen sein, sooo intensiv und doch berührend und streichelnd – und dann diese körperlichen Reaktionen, dieses Thema war jetzt einfach „dran“…
Schon am Montag fühlte ich mich nicht gut. Kopfschmerzen, Nacken-, Schulter- und Gesichtsschmerzen (über die Seite zu den Zähnen und dann auf die rechte Seite, wo die Ohrspeicheldrüse mit dem Krebs war). Da wusste ich, was „Sache“ war. Am Tag des Heilabends und noch ein paar Tage danach kamen Schmerzen im Brust-/Rippenbereich dazu. Das Atmen wurde schwer und tat sehr weh. Zum Glück wusste ich ja, was da „statt fand“…..Ich habe alles dankbar angenommen und vieles losgelassen, es wurde so intensiv gearbeitet…. Atmen ist Leben und in der Lunge findet das Halten des Lebens statt. Ein riesiges AN’ANASHA Dir und Deinem Heilerteam.
Inzwischen ist alles gut, ich fühle mich leicht, kann sehr gut durchatmen, ich ruhe immer besser in mir selbst. Nun bin ich ja auf den letzten Heilabend gespannt!“


Vielen lieben Dank dafür noch einmal von ganzem Herzen!!! <3 <3 <3

Und wie gesagt, morgen, am Di, den 17.08. widmen wir uns dem Dickdarm-Meridian - und dem Thema:Belastendes loszulassen, Platz für Neues zu schaffen und Veränderung zu begrüßen
HIER mehr dazu >>>

Die Teilnahmebestätigung für morgen müsste jeder bereits bekommen haben. Bitte es überprüfen und mir ansonsten unbedingt Bescheid geben.

Anmeldung ist noch bis morgen Abend (Di, 17.08.) um 20:15 Uhr möglich, hier mehr dazu >>>

Wie immer: inkl. schriftlichem Rückblick und täglicher, energetischer Begleitung während der ganzen Staffel und noch 2 Wochen danach.

Hier alle Buchungs-Optionen >>>

Für alle, die den Integrationsprozess nach dem Heilabend mit den alchemistischen Essenzen unterstützen & erleichtern möchten, sind die Essenzen, die diesmal dabei besonders aktiv waren, im aktuellen Angebot >>> Und zwar bis morgen, Dienstag.

Mein Heilerteam und ich freuen uns schon riesig auf Euch und den morgigen Abend!!! :-)

Ich wünsche Euch und Euren Lieben eine wunderschöne Zeit voller Liebe, Freude und Geborgenheit

Und bis sehr bald mal wieder! <3

Eure Joanna Mara

Ps. Im Monats-Angebot >>> gibt es kraftvolle, alchemistisch hergestellte Essenzen >> und Heilungsöle >> (auch als SET >>), die sich an Deine individuellen, energetischen Bedürfnisse anpassen, um Deinen persönlichen Heilungs- und Transformations-Prozess zu unterstützen, im Alltag zu erleichtern und zu beschleunigen.


BERICHTE  01.2010 - 07.2021 WURDEN ARCHIVIERT

Angebot des Monats

Angebot-des-MonatsOnlineshop-Aktionen >>>

Sehr kraftvolle, hochschwingende, alchemistisch hergestellte Essenzen und Heilungsöle, die sich an Deine individuellen, energetischen Bedürfnisse anpassen, um Deinen persönlichen Heilungs- und Transformations-Prozess zu unterstützen, im Alltag zu erleichtern und zu beschleunigen.

Mehr hier >>>

Geistige Wirbelsäulenaufrichtung

Geistige-WirbelsäulenaufriONLINE Intensiv-Ausbildung in geistiger Wirbelsäulenaufrichtung

Dauer der Ausbildung: 3 Monate ONLINE

Termin: ab April 2022 >>>

Geistige Wirbelsäulenaufrichtung unterstützt Dich bei jeglichen Beschwerden des Bewegungsapparates, wie z.B. bei Rückenschmerzen, Bandscheibenvorfall,  Schulter- und Beckenschiefstand, Beinlängendifferenz, Arthrose, Skoliose, Muskelverspannung, Sportverletzungen, seelische Verletzungen, Blockaden etc.

Doch sie ist so viel mehr! Die Aufrichtung ist eine Initiation der Heilung auf allen Ebenen, Körperentstörung, Zellreinigung, Erneuerung und Entgiftung...

Sie transformiert alte, destruktive Konditionierungen und Sabotage-Programme, aktiviert die Selbstheilungskräfte, harmonisiert den Energiefluss im Körper und ist oft der Schlüssel zur Heilung!

Teilnehmer-Feedbacks >>>

Copyright © 2020 by Joanna Mara Polonska, Eleua Zentrum. All Rights Reserved.
Impressum Sitemap Kontakt Datenschutz Newsletter abonnieren

Energetisches bzw. geistiges Heilen dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Es werden keine Diagnosen gestellt oder Heilversprechen abgegeben. Der Besuch eines Arztes oder Heilpraktikers und auch die Einnahme von Medikamenten werden nicht ersetzt, sondern ergänzt.

Seiteninhalt